Sonntag, 9. Februar 2014

Spieglein, Spieglein an der Wand

Einen Zauberspiegel hat sich wohl jede Frau und jedes Mädchen einmal gewünscht.
Diesen Spiegel habe ich vor sechs Jahren für meine Jüngste gemacht:
ein einfaches Spiegelglas ca. 50x30 cm groß, mit einem Rahmen aus Jeansstoff versehen.




Die Spiegelhülle ist aus Jeansstoff, mit Ziernähten versehen und mit aufgeklebten Kunststoff-Edelsteinen geschmückt. Die Hülle hat oben Schlaufen, durch die ich einen Bambusstab geschoben habe. Zwei Wandhaken halten das Arrangement an seinem Platz an der Wand, zusätzlich kann man daran auch Kettchen aufhängen. Alle Jahre hänge ich den Spiegel 5 cm höher... ;-) 
Der Stoffrahmen ist praktisch, um Haarklemmen und Spängchen aufzunehmen, und ganz unten kommen die Haargummis hinein. Ein eigener Platz für die Haarbürste ist auch vorgesehen.

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?

Herzlichen Dank an Ursula Markgraf (www.ursulamarkgraf.com), für die Anregung, einmal über Zauberspiegel nachzudenken - und den unsrigen ins verdiente rechte Licht zu rücken, was er schon längst verdient hatte. ;-)

Ein wunderschönes Wochenende wünscht Sathiya

Kommentare:

  1. Hat 'er' gestern 'verschluckt' bzw. wohl 'Welt-All-Pingpong' damit gespielt:

    Also meiner ist eindeutig nicht so huebsch wie Eu'rer = Pink Neid ;-)

    Jedoch wuerde ich auch - zumindest fuer ein paar Jahre - das Dingens von Spiegel liebendgerne mitunter ein paar mm hoeher haengen (= oder auch nicht; oder vielleicht doch; evtl. doch nicht = ich weiss es nicht )
    Jedoch brauche ich mir in meinem Alter - und trotz 1x jaehrlich 'Mai-Regen' Anwendung (= alte Wachstums-Weisheit ;-) ) wohl keine Kopfzerbrechen mehr darueber machen - seufz.

    Ich bin ja mal neugierig, in welcher 'Hoehe' Frl. Prinzessin einmal ihre Wachstumsgrenze finden wird. Ich wuerde mich zumindest enorm freuen, mit ihr als 'Pat und Patachon' wenigstens EINmal ausgehen zu duerfen/koennen = ich halte diesen Traum noch immer fest.

    Ganz liebe Gruesse an Euch (sowie Gratulation f. die huebsche Idee/Umsetzung, sowie die praktische Nutzbarkeit des Rahmens; sollte 'mandatory' sein f. Spiegel ;-) ! ),
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-))))
      (daß schöne Sachen auch praktisch sind, war schon immer ein netter Nebeneffekt meiner "Erfindungen", naja, von einigen Ausnahmen abgesehen *g*)

      Wie groß sie mal werden wird? Hmm, meine Größe plus Größe des Vaters geteilt durch zwei plus/minus ein paar Zentimeter ergibt vermutlich mit 16 Jahren 1,82 m. Dann hängt der Spiegel so hoch, daß ICH eine Fußbank brauche, um reinzuschauen und mein Gesicht zu sehen. :-) Und: sie will ihn dann vermutlich nicht mehr, weil er zu kindlich ist.
      Hmm, meine Liebe, wenn Du mit ihr in Augenhöhe ausgehen möchtest, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen: aktuell ist sie 1,54 m groß. Kleiner wird sie nicht mehr, und sie testweise mal in die Waschmaschine zu stecken, damit sie "einläuft", kommt nicht in Frage... :-D Ist aber ein schöner Traum! (Dürfte ich dann evtl. auch mitkommen?)

      :-))

      Ganz liebe Grüße, und danke für den dreiteiligen Kommentar bei G-S, ich komme morgen darauf zurück. ;-) Sathiya

      Löschen
  2. ;-) - bin Youngsters, welche mir ueber den Kopf gewachsen sind im Laufe deren Heranwachsens gewohnt. Die meisten sind dann sooo unheimlich suess, weil dann umgekehrt DEREN Beschuetzer-Instikte durchschlagen um mich altes Muttchen vor der boesen boesen Welt zu schuetzen. Auch wenn sie bewiesenermassen Bilder haben, auf welchen ich gar manche von denen zu deren Kleinkind-Zeiten beim Spielen in der Luft herumgewirbelt habe; so sind - speziell die dann doch wesentlich staerkeren Jungs in dieser Altersklasse - schon mal versucht, DASselbe mit mir dann zu machen ;-) :-D (= ich muss mir jetzt dann bald einen Gehstock zulegen um selbiges besser abzuwehren ;-) = entweder durch denen einfach nur zeigen und damit 'Zerbrechlichkeit' zu bezeigen oder als 'Waffe' ;-) :-D ).
    Lustig ist auch, dass EINEM davon ich einst bei mir in D. das Gemecker seiner Mutter abhielt indem ich seine Hose, welche er beim mir Blumen-Giessen-Helfen mit einfachen Wasser genaesst hatte, per Haartrockner wieder trocknete.
    Heute hat er selbst ein Kleinkind; wollte es einmal ruegen (wegen eines - mM - Kleinkrams) und liess davon ab, als ich ihn mit verwirrt hochgezogenen Augenbrauen ansah = ER erinnerte sich!
    Als seine Mutter dann noch in ca. zu ihm meinte "huch, was's'n los mit dir; ungewohnte Milde?"
    erroetete das nunmehr gestandene Mannsbild schwer zu meinem Satz "stuende ihm aber gut"
    Das verschwiegene/gestoppte "AN" 'hoerte' NUR er (durch meine 'erinnernden'/wissenden Blicke)
    Ach Erinnerungen; am Lustigsten ist immer, wenn diese 'zukuenftigen Erwachsenen' sich immer stolz neben mir messen, wenn sie gerade auf 'Ueberholungs-Tour', sprich: mir in Augenhoehe sind; DEEEER Stolz (= und soooo einfach mit mir als 'laufenden Mass-Stab' neben sich :-) :-D )
    Gruesse mir den 'jungen Langbeiner' bitte sehr herzlich. Es koennte uebrigens sein, dass sie auch auf noch hoeheren Beinen noch immer eine leicht verkitscht-romantische Ader f. derlei Spiegel an den Tag legt. Es sei denn, dies waere 'laengenmaessig' an die entsprechende Beinlaenge gebunden und DARUM in mir verblieben ;-) :-D = zukuenftige Doktor-Arbeit in the making? ;-)

    LG, Gerlinde

    Klaro sollst Du auch dabei sein, wenn ich mit der 'Kleinen-Grossen' unterwegs waere; brauche vermutlich ohnehin 'Dolmetscher-Hilfe' ;-) :-D

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sathiya,

    dieser Spiegel ist genial! Den muss ich unbedingt nachbauen, der kommt auf meine Projekteliste!! *applaus*

    Ich habe dich übrigens für einen Award nominiert, falls du ihn haben willst: http://werkstube.blogspot.de/2014/02/ein-award-fur-mich-lieben-dank.html

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Award! Ich hatte sowas noch nie angeboten bekommen, und nun gleich zwei auf einmal... ;-)
      Ich freue mich, daß Dir mein Spiegel gefällt. Viel Spaß beim Nachbauen wünsche ich!
      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare :-)

Background