Dienstag, 20. November 2012

Schuhemachen


Ich wollte mir ein Paar Schuhe machen. Mit ganz normalen Nadel und Faden, vorzugsweise mit der Nähmaschine. Er sollte aus Stoff oder leichtem Leder sein und mit fester Sohle. Und einfach zu nähen.

Mir gefallen die indischen Ballerinas. Mit üppiger Stickerei und von schönem Schnitt. Die Sohlenform ist ganz anders als bei den bei uns üblichen Modellen - sehr tailliert. Die ganze Form ist schön geschwungen, die Schuhspitze nicht rund oder spitz sondern irgendwie "zweizipfelig".

Das www gab allerdings nur E-Books aus und ein, zwei Schuhmacherbücher. Kein Schnittmuster zum Download, keine Anleitung zu dem, was mir vorschwebte.
Allerdings habe ich eine ganze Reihe von hochinteressanten Video- und Making-Of-Einblicken ins Schusterhandwerk gewonnen. Ich werde NIE wieder darüber meckern, daß ein Schuh, der mir gefällt und perfekt paßt, über 140 € kostet! Was für eine Riesenarbeit allein ein Schuh macht - und wir tragen für gewöhnlich gleich zwei davon.
Ratlos. Enttäuscht. Warum noch mal müssen alle ein teures E-Book schreiben, warum kann ich nicht einfach ein Schnittmuster gratis downloaden?!?!?

Aber - es gab eine Lösung. Ich habe einen alten schäbigen Stoffschuh "obduziert" und den Schnitt abgenommen. Daraus habe ich ein Schnittmuster abgeleitet, dieses etwas abgewandelt und einen Ballerina genäht, mit fester Sohle. Für den zweiten fehlt mir noch der Nerv... :-))) den mach ich aber noch.
Siehe hier:


Der Stoff (ein Rest Waschleder) war beim Einhalten und um die Ecke nähen 
störrisch und wiederspenstig, dafür ließen sich die Ziernähte gut nähen.

Hmm. So richtig paßt er noch nicht... Deswegen warte ich noch mit dem zweiten.
Und er hat eine ganze Reihe Fehler, deswegen gibt es keine Ansicht direkt von vorn und hinten. *g*
Aber für den Nikolaus müßte er doch genügen, oder?  :-)

So sah das also aus. Ein toter Ballerina... :-(  R.I.P.
Have fun, Sathiya

Kommentare:

  1. :-D - gut, ich nehm' ihn als Nikolaus-Schuh, denn ich habe eigentlich ohnehin schon alles und Naschwerk ist ohnehin nicht so meine Sache!
    ABER, wenn ich mir vorstelle: gefuellt mit Leberkaese - dann ist er mir denn doch, aehem, etwas 'zu zierlich'!
    Ansonsten: bravo, Sathiya; ruehmlicher Versuch, aber bis jetzt nur als Hausschuh bitte. Selbst da erscheint er mir auch noch etwas leicht zu gefaehrlich - sorry.
    Determind as you are - won't be your last attempt; good luck!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hast ja recht. Ich sehe die Schwächen ja noch viel deutlicher. Vielleicht läßt er sich mit ein, zwei Bändern etwa tragbarer machen...ansonsten dient er eben als Puppen-Gondel.
      Aber ich habe was gelernt... möglicherweise meine Grenzen oder die Unzulänglichkeit meiner Methode.
      Weitere Versuche folgen noch! Da es meine Lieblings-Stoffschuhe nicht mehr zu kaufen gibt, bin ich auch sehr motiviert.
      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
  2. ... da habe ich aber ganz wenig Zweifel bei Dir - ausser Zeitmangel (Stolperstein Nr. 1 bei vielen Leuten - seufz!)

    Ich halte auf alle Faelle Augen und Ohren auf fuer Dich!
    Wer uebrigends noch eine gute Adresse zum Fragen waere:
    "taylormaid.wordpress.com" und/oder couturette unter 'sewvintage.wordpress.com" !
    Letztere koennte da noch einen Versuch in ihrem diesjaehrigem Sortiment des bloggens haben.
    Beide waeren in generell wohl gute Ansprech-Adressen (Freundinnen sind sie ohnehin - untrennbare), weil ihr gelegentlicher Einsatz in History-Film- und -Theaterstuecken sie sehr viel mit Kriegszeiten und deren ueberlebenstechnischen Notwendigkeiten bekannt und vertraut macht.

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für die Links. Ich werde gleich mal lesen.

      Der zweite Schuh ist auch fertig, hat es aber noch nicht zum Photoshooting geeschafft. Und naja, am besten, ich klebe sie mir direkt an die Füße, dann rutschen sie auch nicht runter oder fallen ab... :-))
      Meine Jüngste ist begeistert und schlappt in ihnen übers Parkett.

      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
  3. Habe gestern beim Shoppen in einem Indien-Laden geguckt:
    a) diejenigen mit Deinem gezeigten Schnitt waren bei mir gerade so 'disobedient' wie Deine!
    b) bei der 'Konkurrenz' geguckte hatten dann den Teil von der Ferse her ueberlappend weiter in das Vorderteil gehend. Ausserdem bildete ich mir ein, dass da ein versteckter breiterer Gummi innen mitlaufen koennte im rueckwaertigen Teil.
    Ist wohl wirklich noch ordentlich studier- und ausbaufaehig und wird uns noch eine Weile beschaefttigt halten
    :-D ! Aber 'Puppen-Gondell' gefiehl mir schon sehr gut als Alternativ-Nutzung; denke aber, dass das noch etwas abzuwarten waere fuer die junge Dame - weil Schuh absolut nicht ausreichend unmoeglich!

    Well denn: weiter geht's - mit was Anderem dazwischen wohl und das 'Schuh-Ziel' auf eine Zwischen-Schublade im Gehirn parken ;-)

    LG, Gerlinde



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha!! Herzlichsten Dank!
      Daran wirds gelegen haben. Meine Schnittechnik ist noch nicht ausgereift. Eine Nummer kleiner machen. Die Seiten höher ziehen. Absatz einplanen. Und besser einen Gummi einarbeiten.

      Hmm. Mein Kopf raucht schon... und gleichzeitig plane ich ein Korsett und hoffe endlich meinen Mantel fertigzustellen.

      Die Häschen sind schon probegefahren in den Schuhen. Hasen-Cabrios. *g*

      Schönen Tag Dir(bei euch "da unten" ists ja heller Tag und Sommer...) und nochmals liebsten Dank und viele Grüße, Sathiya

      Löschen
  4. Karin du bist wie immer wahnsinnig, dir solche friemeligen Arbeiten auszusuchen. Und wie immer gelingt es dir auch noch. Unglaublich. Sieht hübsch aus, der Teil 1.
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin ich, bin ich... immer das wahnsinnige. Lade mich bloß nicht ein, wer weiß, was dann passiert? Plätzchen in Ballerinaform vielleicht... :-))

      Danke für das Lob! Hmm. tja, das Wahre ist es noch nicht. Die Schuhe sehen schon mal gut aus - solange ich nicht darin zu laufen versuche. Da muß ich noch was am Schnitt ändern...
      Liebe Grüße - und sei gedrückt!

      Wir sehen uns doch bald? Plätzchenbacken und so?

      Löschen
  5. Sathiyaaaahaaa,

    habe neues 'Zwischen-Projekt'/vormals von Dir gesuchte Info, hier: http://clothhabit.com
    Wuehle da nur mal etwas durch!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Link! Sehr interessant und potentiell nützlich.
      Vielleicht trage ich mich da ein..... wer weiß?
      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare :-)

Background