Dienstag, 14. Mai 2013

Day Spa Apple Cinnamon Water

Achtung - gegen die Frühjahrsmüdigkeit und den Winterspeck!  :-)))) 

 
Genug davon, immer nur einfaches, langweiliges Wasser zu trinken?

Oder teure aromatisierte Wellness-Getränke im Supermarkt zu kaufen?

Die Antwort liegt auf der Hand - den neuesten Day Spa Detox Drink einfach selbst machen!



Rezept für eine Limonade bzw. aromatisiertes Wasser
  • 2 Liter kaltes Wasser (Leitungswasser oder pures Mineralwasser)
  • 1 Apfel, in dünne Scheiben geschnitten oder gehobelt (ich bevorzuge Jonagored oder Braeburn, am besten die Lieblingsapfelsorte verwenden)
  • 1 Stange Zimt
  • nach Belieben 1 dünne Scheibe Zitrone
die Apfelscheiben und die zerdrückte Zimtstange in einen großen Krug geben, mit Wasser übergießen, umrühren, Zitronenscheibe nach Belieben hinzufügen, und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. (*)
Apfelscheiben und Zimt können bis zu dreimal mit neuem Wasser aufgegossen werden, dann verliert sich der Geschmack. Hält sich im Kühlschrank 24 Stunden.
So oft wie möglich über den Tag verteilt trinken.

Die Detox-Wirkung beruht m.E. auf drei Wirkmechanismen:
  • massive Flüssigkeitszufuhr (es werden bis zu 5 Liter Wasser getrunken) - nierenanregend, stoffwechselanregend
  • Zimtwirkung - insulin- und blutzuckerregulierend, stoffwechselanregend und entgiftend
  • Apfel - verdauungsfördernd, stoffwechselanregend, entgiftend
(keine ärztliche Beratung, nur überkommenes traditionelles Wissen)

Das Originalrezept arbeitet mit Eiswürfeln, das habe ich mir gespart.
Das aromatisierte Wasser schmeckt auch so kalt genug, wenn es aus dem Kühlschrank kommt... ;-)

(*) Der Fachausdruck dafür lautet: mazerieren (nicht umsonst studiert meine Große Pharmazie ;-) - danke, ich habe etwas neues und interessantes gelernt!)

Inspiriert von hier: http://tonetiki.com/2012/04/01/apple-cinnamon-day-spa-water-0-calories/

Noch einige Worte dazu:
es mag sein, daß Apple Cinnamon Water zur Zeit die große Mode ist, vor allem in den amerikanischen Blogs. Sei´s drum. Ich kann darin nichts schlechtes sehen. Es ist letztendlich nur Wasser, Apfel, Zimt und Zitrone - und jeder muß nach seinem eigenen Gewissen und Wissen und Befinden entscheiden, ob er das ausprobiert und ob es ihm guttut.
Die deutschen Webseiten und Blogs empfehlen Apfelessig, pur, oder mit etwas Wasser verdünnt (?!?!) - aber mir erschließt sich nicht so ganz, welche positive Wirkung genau dieser haben soll, vom Geschmack mal abgesehen. ;-)
Mir schmeckt es sehr gut, ist erfrischend und wohltuend. Und auch für unterwegs geeignet: einfach in eine leere Wasserflasche füllen und auf all seinen Wegen mit sich führen.
Meine Empfehlung? Ja, unbedingt! Die einzige Gegenanzeige ist persönliche Abneigung gegen Zimt, Äpfel, Wasser... ;-)

Viele liebe Grüße, und wohl bekomm´s ! Sathiya
... und wie die Amerikaner sagen würden: give it a try! 


hier  und hier

Kommentare:

  1. Danke für's Zeigen. Ich mag momentan so gar nicht gerne Wasser trinken. Ich hab mir sogar schon eine Kiste alkoholfreies Bier gekauft. Aber die Kalorien.... Da kommt mir das Apple Cinnamon Water gerade recht. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich!
      Viel Vergnügen und gute Erfolge - und unter Garantie Null Komme Null Kalorien. :-)))
      Lg, Sathiya

      Löschen
  2. Das klingt super - Apfel und Zimt mag ich gerne. Und dann noch in trinkbarer Form, wunderbar!
    Liebe Grüße und Danke fürs Teilen!
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Flüssiger Apfelstrudel... :-)) ohne die Kalorien.
      Das Teilen habe ich gern getan.
      Lg, Sathiya

      Löschen
  3. Wasser mit verschiedenen Geschmäckern ist immer eine gute Alternative... Im Sommer mag ich gern Wassermelone-Minze-Wasser :-)
    lg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip! Schmeckt bestimmt auch lecker, werde ich bestimmt ausprobieren. Danke!
      Lg, Sathiya

      Löschen
  4. Klingt auf jeden Fall lecker!
    Werde ich morgen mal probieren. Blöde Frage noch:
    Gießt du es nach dem Ziehen durch ein Sieb ab, oder lässt du es ruhig alles drin, bis der Krug leer ist?

    VG IdaLotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!

      Ich lasse die Äpfel und Zimtstücke drin und gieße neues Wasser nach, bis zu dreimal, danach geben die Fruchtstücke keinen Geschmack mehr ab. Und dann: neuen Apfel, neuen Zimt, neues Glück... :-))

      Lg, Sathiya

      Löschen
  5. Liebe Sathiya,
    lecker, muss ich gleich mal ausprobieren...............
    Ich will jetzt mal noch ein bischen *Besserwissern*(als Frau vom Fach :-)) ).
    2 Eßl. Apfelessig(Naturtrüb), ein Klecks guten Honig uund 150ml Wasser morgens auf nüchterenen Magen wirkt Entschlackend, regt die Fettverbrennung an und stärkt das Immunsystem. Ich brauch morgens einen Kaffee und bloß nix was nach Essig schmeckt, aber ich kenne einige, die das schon fast 20 Jahre praktizieren und sie sagen, es tut ihnen gut. Ist übrigens auch so ein altes Hausmittelchen zur Gesunderhaltung.
    So genug gebesserwissert, hoch die Tassen mit lecker Apfelwasser...

    LG Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miriam,

      viel Vergnügen mit dem Apfelzimtwasser!

      Das Apfelessigrezept - danke Dir - kannte ich so ähnlich schon, habe es auch vor Jahren ausprobiert, aber: mir ist es zu sauer, trotz Honig, vor allem morgens auf nüchternen Magen. Ich nehme immer Pfefferminztee, und später einen Kaffee. *g*

      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare :-)

Background